Wichtige Information für unsere Kunden aus Österreich


Thailändische Dokumente sollten, auch wenn sie z.B. wie Heirats- oder Geburtsurkunden nur einmal ausgestellt werden, nicht laminiert werden.

Dies, da sich das Thailändische Außenministerium weigert, laminierte Dokumente zu beglaubigen.

Liegen die Unterlagen in laminierter Form vor, müssen beim örtlichen Bezirksamt (Amphoe) zunächst beglaubigte Abschriften erstellt werden.

Weitere Informationen zu diesem und anderen Themen erhalten Sie jederzeit gern – telefonisch oder per eMail.

Ein Service von thailaendisch.de

Ihr Deutsch-Thailändisches Übersetzungsbüro Kiesow, Schottstädt & Phayaksri

Ihr Partner in Sachen Übersetzungen Deutsch-Thai und Thai-Deutsch

Wichtige Information für unsere Kunden aus Österreich

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Sagen Sie uns die Meinung!

Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und Kritik!