Beglaubigte Übersetzungen Deutsch/Thai
Dokumentenservice - Heirat in TH/D, Kindernachzug, Vaterschaftsanerkennung, Legalisation & Visa
การแปลและรับรองเอกสารไทย-เยอรมัน - ข้อมูลการจดทะเบียนสมรส ทำวีซ่าไปประเทศเยอรมนี

Sebastian Kiesow, Erik Schottstädt & Khanapos Phayaksri

Heirat in Deutschland – Schritt für Schritt mit thailaendisch.de

Die nachfolgende Aufstellung soll eine Art Ablaufplan in Sachen Eheschließung zwischen in Deutschland lebenden deutschen und in Thailand wohnhaften thailändischen Staatsbürgern in Deutschland darstellen.

1. Beim Standesamt in Deutschland erkundigen, welche Unterlagen von Ihnen Beiden verlangt werden.

2. Senden Sie nun Ihr Anliegen per eMail an info@thailaendisch.de und zwar mit folgenden Angaben:

– Eheschließung in Deutschland

– Kontaktdaten von Ihnen und Ihrer/Ihrem Verlobten

– Liste der erforderlichen Unterlagen (Laufzeittel des Standesamtes, falls vorhanden)

3. Ein Mitarbeiter setzt sich nun mit Ihrer/Ihrem Partner/in in Thailand in Verbindung und berät sie/ihn hinsichtlich der Zusammenstellung der erforderlichen Unterlagen.

4. Ihr/e Partner/in bringt die Originaldokumente in unserer Niederlassung in Bangkok vorbei bzw. sendet diese mit der Post dahin.
[cta id=”1335″ vid=”0″]
5. Nach erfolgter Prüfung auf Richtig- und Vollständigkeit erfolgt die Fertigung beglaubigter Übersetzungen und die Einreichung der thailändischen Dokumente zur Legalisation bei der Deutschen Botschaft.

6. Im Büro Bangkok wird die Vollmacht zur Anmeldung der Eheschließung ausgefüllt.

7. Ihr/e Partner/in lässt ihre/seine Unterschrift auf der vorgenannten Vollmacht und eine Passkopie beglaubigen.

8. Das Büro Bangkok sendet Ihnen die legalisierten und übersetzten Originaldokumente nebst Vollmacht und beglaubigter Passkopie zu.

9. Anhand dieser Unterlagen können Sie beim Standesamt die Eheschließung anmelden.

10. Nach erfolgter Prüfung durch Standesamt und Oberlandes- bzw. Kammergericht wird Ihnen eine Bescheinigung über die Anmeldung der Eheschließung erteilt, welche Sie per Fax oder eMail an das Büro Bangkok senden können.

11. Dem bei der Deutschen Botschaft Bangkok zu stellenden Visumantrag sind nun neben Passkopien beider Personen, das A1-Zeugnis (nicht älter als 2 Jahre), die Bescheinigung über die Anmeldung der Eheschließung (mit Termin) sowie Kopien der legalisierten thailändischen Dokumente und der beglaubigten Übersetzungen beizufügen. Dem Antrag muss – anders als früher – keine Verpflichtungserklärung beigefügt werden.

12. Die Botschaft leitet den Visumantrag nun zur Bearbeitung an das zuständige Ausländeramt weiter.

13. Erst wenn die Visastelle der Botschaft telefonisch das OK für die Visumerteilung mitteilt, muss man sich um Flugreservierung und Versicherungsnachweis kümmern.

Anmerkung: Die vorgenannten Angaben sollen lediglich als Stütze dienen und das Prozedere bis zur Visumerteilung anschaulich darstellen. Zu beachten ist, dass ggf. weitere Schritte und Dokumente erforderlich sind, sollte der/die thailändische Staatsbürger/in in Deutschland wohnhaft, verwitwet oder geschieden sein.

Gern beantworten wir alle Ihrer Fragen zur Heirat in Deutschland, der Eheschließung in Thailand, dem Ehegattennachzug, der Vaterschaftsanerkennung und dem Nachzug thailändischer Kinder nach Deutschland.

Ein Service von thailaendisch.de

Ihr Deutsch-Thailändisches Übersetzungsbüro Kiesow, Schottstädt & Phayaksri

Ihr Partner in Sachen Übersetzungen Deutsch-Thai und Thai-Deutsch

Unser Rundum-Service für die Heirat mit thailändischen Staatsbürgern: Beglaubigte Thai-Übersetzungen, Legalisation von Thai-Dokumenten bei der Deutschen Botschaft, Beratung in deutscher und thailändischer Sprache

www.thailaendisch.de
Sebastian Kiesow & Erik Schottstädt
Staatlich geprüfte und allgemein beeidigte Dolmetscher und Übersetzer
für die thailändische Sprache / Öffentlich bestellte Urkundenübersetzer
Tel. 030-2099 5690 (D) Tel. 02-677 3890 (TH)
Bangkok – Berlin – Heilbronn

25. November 2013     Erik Schottstädt     Übersetzungen Thai-Deutsch     Trackback-URL     Kommentare
Der Artikel hat Ihnen gefallen? Dann abonnieren Sie doch den Feed unseres Thailändisch-Blogs und Sie werden bei neuen Artikeln informiert.
Empfehlen Sie dieses Blog weiter, schreiben Sie Ihre Meinung, ...wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

Jetzt Kommentar schreiben

Ihr Kommentar

KommentatorIn

Kommentare werden erst nach manueller Freischaltung sichtbar.

Leistungen | Referenzen | Qualifikation | Thai-Übersetzer | Thai-Übersetzungen
Deutsch lernen | Thai-Heirat | FAQ | Kontakt | Datenschutz | Impressum | ภาษาไทย