Gastfamilien in Deutschland gesucht


Nachfolgend eine Information / ein Aufruf des AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Frühsommer sieht man an vielen Orten in Deutschland, wie Brautpaare kleine Boote mit Kerzen auf Flüssen in die Nacht schicken. Eigentlich ist dies ja ein Brauch aus Thailand mit ritueller Bedeutung: Morgen, am 28. November feiern die Menschen in dem asiatischen Land auf gleiche Weise „Loi Kratong“. Was also in Deutschland Hochzeiten verschönert, ist in Thailand Kult. Interkulturelle Aha-Momente wie diese erleben AFS-Gastfamilien mit ihren Austauschschülerinnen und -schülern ein ganzes Schuljahr lang. Auf diese Weise lernen sie nicht nur eine andere Kultur, sondern auch ihre eigene auf besondere Weise kennen.

Ab Ende Februar 2013 haben auch Familien aus Deutschland wieder Gelegenheit, mit einem von 200 Schülern aus Asien, Lateinamerika und Ozeanien ein Schuljahr in zu verbringen – darunter auch zahlreiche Jugendliche aus Thailand. Aktuell suchen unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter bundesweit Gastfamilien, die mit einem Jugendlichen aus einer anderen Kultur im Alltag die Welt entdecken. Und vielleicht können Sie uns helfen!?

Nanthipat, Jiraphat und Thanaree aus Thailand sind drei dieser Jugendlichen, die im Februar nach Deutschland kommen. Die drei 16- und 17-Jährigen warten schon gespannt auf Nachrichten von ihrer Gastfamilie, damit sie schon bald die Kultur ihres Gastlandes im Alltag entdecken können. Sehr gerne würden wir diese Schüler in Berlin oder im Osten Deutschlands platzieren. Allerdings finde ich auf Ihrer Homepage keinen Hinweis auf einen Ansprechpartner. Vielleicht können Sie mir jemanden nennen? In gleicher Weise wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns helfen könnten, unsere Gastfamiliensuche bei allen Regionalgruppen deutschlandweit bekannt zu machen, zum Beispiel mit einem Hinweis in einem Rundbrief. Weitere Informationen zu AFS und dem Gastfamilienprogramm finden Sie unter finden Sie unter http://www.afs.de/gastfamilien

AFS Interkulturelle Begegnungen e.V. ist eine deutsche Jugendaustauschorganisation, die auf gemeinnütziger Basis arbeitet und die Träger der freien Jugendhilfe ist. Neben dem Schüleraustausch und dem Gastfamilienprogramm bietet AFS die Teilnahme an Freiwilligendiensten im sozialen, kulturellen und ökologischen Bereich sowie interkulturelle Trainingsmaßnahmen an. AFS kooperiert mit Partnerorganisationen in mehr als 50 Ländern. Der Verein finanziert sich aus den Teilnahme- und Vereinsbeiträgen, durch Spenden, Stiftungsmittel und öffentliche Gelder.

Wir würden uns über Ihre Unterstützung freuen!

Mit freundlichen Grüßen

Christopher Stolzenberg

Referent PR & Marketing AFS Interkulturelle Begegnungen e.V.

Regionalbüro Ost | Regional Office East

Schillerstr. 59 | D-10627 Berlin / Germany

Tel.: 030 3110286-14 | Fax: 030 3110286-16

Mobil: 0172 2997410

E-Mail: Christopher.Stolzenberg@afs.org

http://www.afs.de | http://blog.afs.de | http://www.facebook.com/AFSgermany

Gastfamilien in Deutschland gesucht

Das könnte Sie auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Sagen Sie uns die Meinung!

Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und Kritik!