Beglaubigte Übersetzungen Deutsch/Thai
Dokumentenservice - Heirat in TH/D, Kindernachzug, Vaterschaftsanerkennung, Legalisation & Visa
การแปลและรับรองเอกสารไทย-เยอรมัน - ข้อมูลการจดทะเบียนสมรส ทำวีซ่าไปประเทศเยอรมนี

Sebastian Kiesow, Erik Schottstädt & Khanapos Phayaksri

Anerkennung Ihrer Vaterschaft in Thailand

In Sachen Vaterschaftsanerkennung haben Sie in Thailand sowohl die Möglichkeit der Anerkennung nach thailändischem Recht, als auch die nach deutschem Recht.

Eine pränatale Vaterschaftsanerkennung (die Anerkennung Ihrer bzw. die Zustimmung zu Ihrer Vaterschaft vor der Geburt Ihres Kindes) ist in Deutschland möglich. In Thailand besteht diese Möglichkeit nicht.

Möchten Sie Ihre Vaterschaft für ihr uneheliches Kind mit Ihrer thailändischen Partnerin in Thailand nach thailändischem Recht anerkennen lassen, so geschieht dies per Eintrag ins Vaterschaftsregister, d.h. beim örtlichen Bezirksamt wird die Vaterschaft eingetragen, ein Vaterschaftseintrag ausgestellt.

Erfolgt die Vaterschaftsanerkennung in Thailand gleich nach der Geburt Ihres Kindes bzw. ist dieses noch zu klein, um sein Einverständnis in die Eintragung der Vaterschaft zu erklären, so verlangt das Bezirksamt die Vorlage eines Beschlusses des zuständigen Jugend- und Familiengerichts. Mittels Gerichtsbeschluss erhalten Sie die Genehmigung zur Eintragung Ihrer rechtmäßigen Vaterschaft für Ihr in Thailand geborenes Kind. Gleichzeitig erhalten Sie das gemeinsame Sorgerecht.

Soll die Vaterschaft nach deutschem Recht anerkannt werden, so kann dies bei der Deutschen Botschaft Bangkok geschehen. Eine Sorgerechtsverteilung/-entscheidung kann die Botschaft jedoch nicht treffen. Die Botschaft empfiehlt daher in dem Fall, dass Ihr unehliches Kind mt Ihrer Partnerin in Thailand geboren wird, eher die Vaterschaftsanerkennung nach thailändischem Recht.

Die Entscheidung der thailändischen Behörden wird von der Deutschen Botschaft Bangkok anerkannt, d.h. Sie müssen die Vaterschaft nicht noch einmal anerkennen lassen.

Erfolgt die Vaterschaftsanerkennung bei der Deutschen Botschaft Bangkok, so wird für die Registrierung beim thailändischen Bezirksamt der durch die Botschaft entsprechend ausgestellte Nachweis über die Vaterschaftsanerkennung übersetzt und überbeglaubigt.

Nach erfolgter Vaterschaftsanerkennung haben Sie das Recht, für Ihr Kind bei der Deutschen Botschaft einen deutschen Pass zu beantragen.

Ein Angebot von thailaendisch.de

Ihr Deutsch-Thailändisches Übersetzungsbüro Kiesow, Schottstädt & Phayaksri

Ihr Partner in Sachen Übersetzungen Deutsch-Thai und Thai-Deutsch

Unser Rundum-Service für die Heirat mit thailändischen Staatsbürgern: Beglaubigte Thai-Übersetzungen, Legalisation von Thai-Dokumenten bei der Deutschen Botschaft, Beratung in deutscher und thailändischer Sprache

www.thailaendisch.de
Sebastian Kiesow & Erik Schottstädt
Staatlich geprüfte und allgemein beeidigte Dolmetscher und Übersetzer
für die thailändische Sprache / Öffentlich bestellte Urkundenübersetzer
Tel. 069-2547 2657 (D) Tel. 02-677 3890 (TH)
Bangkok – Berlin – Heilbronn

20. Juni 2014     Erik Schottstädt     Übersetzungen Thai-Deutsch     Trackback-URL     Kommentare
Der Artikel hat Ihnen gefallen? Dann abonnieren Sie doch den Feed unseres Thailändisch-Blogs und Sie werden bei neuen Artikeln informiert.
Empfehlen Sie dieses Blog weiter, schreiben Sie Ihre Meinung, ...wir freuen uns über Ihre Teilnahme!

1 Kommentar zu Anerkennung Ihrer Vaterschaft in Thailand

Gravatar von Willibald Willibald
schrieb am 11. 01. 2017 um 18:23

Sehr detaillierte Ausführungen über Vaterschaftsanerkennung für ein uneheliches Kind mit einer Thailändischen Partnerin.

Jetzt Kommentar schreiben

Ihr Kommentar

KommentatorIn

Kommentare werden erst nach manueller Freischaltung sichtbar.

Leistungen | Referenzen | Qualifikation | Thai-Übersetzer | Thai-Übersetzungen
Deutsch lernen | Thai-Heirat | FAQ | Kontakt | Datenschutz | Impressum | ภาษาไทย