DE | ไทย | EN
Facebook Twitter jetzt auch über WhatsApp und Line für Sie erreichbar

THAI - DEUTSCHE HEIRAT

DIE EHESCHLIESSUNG ZWISCHEN DEUTSCHEN UND THAILÄNDERN

Eintragung der in Deutschland geschlossenen Ehe in Thailand


Haben Sie Ihre Ehe in Deutschland eintragen lassen, so muss dies im Anschluss daran noch der Heimatbehörde (Amphoe) Ihrer Frau gemeldet werden. Als Nachweis hierfür genügt es, eine Ausfertigung Ihres Heiratseintrages oder der Internationalen Heiratsurkunde (einfache Heiratsurkunde genügt nicht) von einem in Thailand anerkannten Übersetzer in die thailändische Sprache übersetzen und anschließend durch die Deutsche Botschaft und das thailändische Außenministerium in Bangkok beglaubigen zu lassen.

Gegen Vorlage dieses Dokuments kann Ihre Frau die Änderung ihres Familiennamens beim für sie zuständigen Bezirksamt (Amphoe) in ihr Hausregister eintragen lassen und einen neuen Personalausweis (ID-Card) beantragen, gegen Vorlage dessen die thailändische Passbehörde einen neuen Reisepass ausstellt.

Möchte Ihre Frau eine Person in Thailand mit der Eintragung der Heirat betrauen, so ist hierfür zunächst die Überbeglaubigung des Heiratsnachweises durch das Regierungspräsidium erforderlich. Anschließend muss das Dokument übersetzt und sodann für die Erteilung einer Vollmacht auf der Thailändischen Botschaft in Berlin oder dem Generalkonsulat in Frankfurt vorgelegt werden. Eine Beglaubigung durch die Deutsche Botschaft entfällt, doch muss das Dokument auch in diesem Fall noch durch das Thailändische Außenministerium in Bangkok beglaubigt werden, bevor auf dem zuständigen Bezirksamt in Thailand die Eintragung der in Deutschland geschlossenen Ehe erfolgen kann. Gegen Vorlage des Nachweises hierüber erteilt die Thailändische Botschaft bzw. das Generalkonsulat schließlich den neuen Reisepass.

Fragen Sie nach unserem Paketangebot, das die Übersetzung und die Beglaubigung bei der Deutschen Botschaft und/oder dem Thailändischen Außenministerium in Bangkok beinhaltet.

Wichtig ist es, schon bei der Anmeldung zur Eheschließung in Deutschland zu beachten, dass Doppelnamen in Thailand nicht anerkannt werden (s. hierzu "Beitrittserklärung").

« Familiennachzugsvisum        Übersetzung der Urkunden »


HEIRAT BEIM STANDESAMT BANG RAK! ...weiterlesen