DE | ไทย | EN
Facebook Twitter jetzt auch über WhatsApp und Line für Sie erreichbar

THAI - DEUTSCHE HEIRAT

DIE EHESCHLIESSUNG ZWISCHEN DEUTSCHEN UND THAILÄNDERN

Fehler in den thailändischen Dokumenten


Fatalerweise scheinen die meisten Thailänder von der Unfehlbarkeit der Bürokratie überzeugt, so dass sie Bescheinigungen nach Ausstellung nicht noch einmal auf deren Richtigkeit prüfen. Halten Sie Ihre Partnerin daher bitte an, schon bei der Entgegennahme der jeweiligen Dokumente peinlichst darauf zu achten, dass alle Unterlagen fehlerfrei sind - Sie ersparen sich dadurch oft erheblichen Zeitverlust und Verdruss.

Gerne übernehmen wir für Sie (kostenlos und unverbindlich) die Koordinierung (Zusammenstellung, Prüfung und Veranlassung etwaige Korrekturen der zu übersetzenden Unterlagen). Dies bedeutet für Sie Sicherheit vor oft erheblichen Zeitverzögerungen, wenn Fehler und Versäumnisse erst in Deutschland entdeckt werden - sprechen Sie mit uns! (s. Kontakt)

Typische Fehler sind Nichtübereinstimmung der Namen, der Geburtsdaten, der Registernummer und des Datums der Heirat (und/oder der Scheidung) zwischen den Angaben zu der entsprechenden Heirat im Scheidungseintrag einerseits und dem dazugehörigen Heiratseintrag, der Familienstandsbescheinigung (bzw. Ledigkeitsbescheinigung) oder der Bescheinigung des Zentralregisteramtes andererseits. Nicht selten kommt es auch vor, dass (in Geburtsurkunden und Heiratseinträgen) die Namen der Eltern verkürzt, falsch oder von der Schreibweise in anderen Urkunden (z.B. Hausregisterauszug bzw. Meldebescheinigung) abweichend wiedergegeben werden. (Siehe hierzu auch den Abschnitt "Sonstige Nachweise", 2. Absatz.)

« Checkliste 1        Legalisation »


HEIRAT BEIM STANDESAMT BANG RAK! ...weiterlesen