Aktuelles in Sachen COVID-19


23.03.2020

Liebe Kunden,

Ihre und die Gesundheit unserer Mitarbeiter haben höchste Priorität. 

Da wir unseren Beitrag für die Eindämmung des Virus leisten möchten, haben wir entschieden, unser Büro vom 25.03.2020 an für den Kundenverkehr vorübergehend zu schließen.

Bei Fragen sowie für Anfragen und Übersetzungsaufträge erreichen Sie uns weiterhin per E-Mail unter info@thailaendisch.de,

per LINE, WhatsApp und Messenger.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis. Bleiben Sie gesund!

Ihr Team von thailaendisch.de

Aufgrund der aktuellen Entwicklung in Sachen COVID-19 ist die Deutsche Botschaft Bangkok vorerst für den Besucherverkehr geschlossen.

NEUIGKEITEN

19.03.2020

Die Antragsannahme für Schengen-Visa beim externen Dienstleister VFS und beim Honorarkonsulat in Phuket wurde mit sofortiger Wirkung eingestellt.

Die Beantragung von Visa für Familienangehörige von deutschen Staatsbürgern oder EU-Staatsangehörigen sowie medizinische Fachkräfte ist weiterhin möglich.

Wichtiger Hinweis für die Einreise nach Thailand: Ab 21.03.2020 müssen Reisende nach Thailand aus Verbreitungsgebieten d.h. auch aus Deutschland der Fluggesellschaft bereits vor Abreise eine gültige Krankenversicherung (Versicherungsschutz inkl. COVID-19- Erkrankung über mind. 100.000 USD) sowie einen Gesundheitsnachweis (nicht älter als 72Stunden, keine Symptome in den letzten 14 Tagen) vorlegen. Ansonsten darf die Fluggesellschaft Sie nicht an Bord nehmen. 

21.03.2020

Einreise nach Thailand

Gesundheitszertifikate erforderlich für alle Passagiere

Thai Airways ist vom 21. März 2020 an beim Check-In vor Abflügen verpflichtet, von Passagieren, die keinen thailändischen Pass besitzen, ein Gesundheitszertifikat zu verlangen, aus welchem hervorgeht, dass kein Risiko einer COVID-19 Infektion besteht.

Zudem muss eine gültige Reisekrankenversicherung mit einer Mindestdeckung von 100.000 USD pro Person mitgeführt werden. Die Luftfahrtbehörde Thailands (CAAT) hat diese Regelung zusätzlich zum bereits benötigten T8 Formular erlassen, welches Passagiere bei Ankunft den Beamten des Quarantänebüros vorlegen müssen.

Thailändische Staatsbürger benötigen hingegen ein „Fit to Fly“-Gesundheitszertifikat sowie eine Bescheinigung der Königlich-Thailändischen Botschaft.


Aktuelles in Sachen COVID-19

Das könnte Sie auch interessieren



Sagen Sie uns die Meinung!

Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und Kritik!