DE | ไทย | EN
Facebook Twitter jetzt auch über WhatsApp und Line für Sie erreichbar

"Eine Frage habe ich noch..."

Bitte lassen Sie uns wissen, wenn Sie noch Fragen zur Heirat, zum Kindesnachzug, zu Übersetzungen etc. oder zu allgemeinen Themen rund um Thailand haben, auf die Sie keine Antwort auf unserer Seite finden!

Sie erreichen uns jederzeit per eMail oder über eine der anderen Kontaktmöglichkeiten.

Suchanfrage -
Durchsuchen Sie unser gesamtes Angebot nach für Sie relevanten Informationen!

Legalisation der thailändischen Urkunden

Gebührenregelung der Deutschen Botschaft für Echtheitsbestätigungen Im herkömmlichen Legalisationsverfahren, dem so genannten Legalisationsersatzverfahren, werden von der Botschaft zum Zwecke der Echtheitsbestätigung von thailändischen Urkunden Kopien der Dokumente an die jeweils ausstellende Behörde in Thailand gesandt und nach erfolgter Rücksendung von der Botschaft mit einem Echtheitsvermerk versehen. Dieses Verfahren dauert erfahrungsgemäß 4-8 Wochen, wobei je Dokument Gebühren i.H.v. 30 EUR erhoben werden.

Seit Ende März 2008 kann die Deutsche Botschaft in Bangkok Dokumente, von deren ausstellenden Beamten der Botschaft eine Unterschriftsprobe vorliegt, auch eigenständig (also ohne Konsultation der ausstellenden Behörde) legalisieren. Die Bearbeitungszeit verkürzt sich damit erheblich - auf etwa eine Woche. Welches Verfahren im Einzelfall zur Anwendung kommt, kann erst bei Vorlage der Dokumente auf der Botschaft entschieden werden.

Die Gebühren für das verkürzte Legalisationsverfahren betragen bei Personen- standsurkunden (wie Geburtsurkunden, Heiratsurkunden oder Sterbeurkunden) 25 EUR, bei anderen Dokumenten (wie Zentralregisterbescheinigungen oder Ledigkeitsbescheinigungen) 45 EUR.

Seit November 2011 können Visa zum Zwecke der Eheschließung in Deutschland/Eintragung einer Lebenspartnerschaft und des Kindesnachzuges nicht mehr parallel zur Beantragung der Bestätigung der Echtheit der Urkunden, sondern erst nach erfolgter Legalisation der thailändischen Urkunden beantragt werden.

Näheres zur Legalisation von Urkunden finden Sie in dem Abschnitt Legalisation der thailändischen Dokumente unseres Merkblatts zur Eheschließung.

Ein Angebot von thailaendisch.de

Ihr Partner wenn es um die Heirat in Thailand oder die Eheschließung in Deutschland, die Vaterschaftsanerkennung oder den Kindernachzug, die Namensänderung in Thailand oder ein Besuchervisum für thailändische Staatsbürger geht!

  • Fertigung beglaubigter Übersetzungen Thai-Deutsch & Deutsch-Thai
  • Legalisation bei der Deutschen Botschaft Bangkok
  • kompetente Beratung in deutscher und thailändischer Sprache
  • Formularausfüll-Service
  • Niederlassungen in Thailand und Deutschland
  • in Deutschland gerichtlich vereidigt
  • bundesweit bei allen Standesämtern und OLGs zugelassen
  • anerkannt und geführt von der deutschen Botschaft

thailaendisch.de – Ihre Thai/Deutsch-Übersetzer!

www.thailaendisch.de
Sebastian Kiesow & Erik Schottstädt
Staatlich geprüfte und allgemein beeidigte Dolmetscher und Übersetzer
für die thailändische Sprache / Öffentlich bestellte Urkundenübersetzer
Tel. 069-2547 2657 (D) Tel. 02-677 3890 (TH)
Bangkok - Berlin - Heilbronn


Mehr Aktuelles und Wissenwertes
 

Waren diese Informationen hilfreich?

ja   nein